Paris Photo Messe 2021

Paris Photo – Die 24. Internationale Fine Art Messe

Zum 24. mal wird die Internationale Fine Art Photography Messe Paris Photo veranstaltet. Vom 11. bis zum 14. November 2021 gibt die Messe neuen Schwung in die Wiege der Photographie, Paris. 

Bildschirmfoto 2021 11 05 um 13.46.10

Diese Jahr präsentiert die Paris Photo sich in einem neuen Venue – dem Grand Palais Ephémère, einem ökologisch verantwortungsvollem Gebäude  am Fuße des Eiffelturms. Insgesamt kommen 147 Galerien aus 28 verschiedenen Ländern zusammen und reflektieren mit knapp einem drittel ausländischer Galerien den großen Wunsch des Zusammenkommens. 

Paris Photo 2021 – Grand Palais Ephémère © Patrick Tourneboeuf, Tendance Floue

Die Paris Photo Messe 2021

Neben den bis zu 20 Einzelausstellungen “Curiosa” aufstrebender Künstler*innen und der großformatigen Ausstellung “4 Carte Blanche” mit welcher Student-Preisträger*innen ihre Portfolios vorstellen gibt es eine Präsentation von Almundena Romero, der Künstlerin von BMW und weiteren Artist Talk mit insgesamt 30 Herausgeber*innen aus 9 Ländern. Dazu nehmen die Herausgeber*innen an den Photobook Awards der Aperture Foundation teil. 

Weitere Ausstellungen in dem vielfältigen Programm der Paris Photo sind die ausgewählten Arbeiten der JPMorgan Chase Art Collection mit Ankäufen der Paris Photo und Oliver Cullmans Arbeiten für Pernod Ricard zum Thema Geselligkeit, das mit den aktuellen Ereignissen mitschwingt. Außerdem präsentieren sieben Künstler*innen mit ihrer Ausstellung “Corpus” eine Auswahl der jüngsten Akquisitionen in der sie sich mit der Frage von Körper und Identität auseinandersetzen. 

Des weiteren erneuert de Paris Photo zum vierten Mal ihr Engagement für Frauen in der Fotografie mit der Unterstützung des Kulturministerium und der Kering/Woman in Motion. Durch das Kuratorium von Nathalie Herschdorf, dem Aufbau der Messe werden Frauen eine weitere Bühne gegeben ihre Werke zu präsentieren. Dabei werden besonders auch ihre Beiträge zur Geschichte des Mediums hervorgehoben. Mit der nun über das ganze Jahr gepflegten Website EllesxParisPhoto.com können Künstzler*innen aus der ganzen Welt weiterhin eine Stimme gegeben werden. 

Paris Photo Messe 2021
BARBARA MORGAN – Martha Graham, American Document (Trio), 1938
Barbara and Willard Morgan photographs and papers, Library Special Collections,
Charles E. Young Research Library, UCLA.
Courtesy BRUCE SILVERSTEIN New York

Dazu gibt es eine neue digitale Plattform mit weiteren Kunstwerken die Sammler und Enthusiasten der Fotokunst-Szene von überall aus abrufen können. Tickets für die Messe können im Vorfeld online auf der Website erworben werden. 

Shopping Cart