Ela Mergels

BEYOND BORDERS_Australia_Bangladesh von Ela Mergels

Ela Mergels, 1969 in Deutschland geboren, lebt und arbeitet in Köln. Die Künstlerin und Designerin studierte in Dortmund und Rotterdam Fotografie und Film. Sie arbeitete in diversen Designkooperationen, u.a. dem cultureclubcologne und dem Designinstitut. Neben Musiker- und Schauspielerportraits (Fehlfarben, Amp Fiddler, Coco Rosie, Kaiserchiefs, Benno Fürmann, Lutz Hülle…) u.a. fuer das SPEX Magazin, Intro, JNC, … hat sie sich als Foto- und Videokünstlerin einen Namen gemacht.

In ihren künstlerischen Arbeiten beschäftigt sie sich mit dem Mensch-Sein, seinen Grenzen und Lebensformen. Bezugnehmend auf Architektur, Werbung, Mode und der Auseinandersetzung mit Mythologien, Soziologie, Philosophie und Psychologie entstehen inhaltlich tiefgehende Arbeiten, die mit moderner Bildsprache der Fotografie oder des Videos umgesetzt werden.

Ihre Arbeiten waren in zahlreichen Ausstellungen zu sehen. Unter anderem in der artothek / Köln, im Haus der Kunst in München, bei der transmediale in Berlin und im Museum of Contemporary Art, MOCA DC in Washington, auf der Contemporary Art Ruhr, Essen Zollverein und im Rahmen der Wormland art collection, deutschlandweit. Das Projekt BEYOND BORDERS war während der Istanbul Biennale 2019 erstmalig öffentlich zu sehen.

2019 war ihr Musikvideo „grand hotel establishment„ für die Musikerin und Künstlerin Julia Mihály beim MuVi-Award auf den Kurzfilmtagen Oberhausen nominiert.

Des weiteren erschien ihre Publikation „walking in between“, ein Fotoband zum Thema transgender.

www.elaela.de

Fotografien