Pavel Odvody

Pavel Odvody wurde 1953 in der Tschechischen Republik geboren und lebt und arbeitet in Darmstadt. Die Themen mit denen er sich in seinem fotografischen Werk befasst sind Licht, Frau und Raum. Inspiration findet er in der Musik und dem Licht und vielem mehr. Seine Werke wurden vielfach international ausgestellt, ausgezeichnet und publiziert.

Über das Leben

“subtil lösen die fotografien des künstlers pavel odvody die physikalische frage des welle-teilchen-dualismus aus dem 17. jahrhundert auf: das licht wird zur skulptur und zum eigentlichen hauptakteur. für die betrachter seilen sich subjektgewordene und scheinbar eigenständig agierende lichtwellen um körper wie von venusstatuen. so entsteht weniger das schemenhafte, naturalistische abbild eines körpers, sondern vielmehr eine sehnsucht und begierde danach, den wegen und schwingungen des lichts nachzuspüren. das licht wird zur seismographischen nadel, die auf den sensibilisierungsschichten des filmmaterials das sachte beben des zeitraums, der die entrückten figuren umgibt, ertastet. als umschreibung vollständiger nacktheit im 19. jahrhundert wird die «venus» in odvodys arbeiten zu einem versprechen, zu einer ahnung, die — statt den fotografien als realität vorauszugehen — die betrachtenden in eine eigene wirklichkeit verführt.”
dr. león krempel

“... dass ist eine ganz und gar wundersame bildwelt, eine höchst unwahrscheinliche ansammlung seltsamer bildmotive, die kaum etwas mit dem zu tun haben, was uns tagtäglich tausendfach in medien, im öffentlichen raum oder in kunsthäusern an photographierten bildern angeboten wird. pavel odvodys bildwelt ist uns also auf den ersten blick zunächst fremd, wir verbinden damit keine seh-erfahrung und nur wenigen ist vermutlich etwas vergleichbares bekannt. nur darin sind wir sicher: so photographiert man heute nicht – weder in der angewandten photographie, noch in der sogenannten ‚freien‘ photographie.
doch auf den zweiten blick wird allmählich deutlich, was ihn bewegt. er befaßt sich nicht mit der äußeren wirklichkeit, also mit der subjektiven darstellung einer objektiven dingwelt. … nicht die schönheit eines bestimmten körpers, sondern der prozess in dem sich körper ganz elementar in wechselndem licht und bewegten phasen zu etwas wie ‚schönheit‘ verdichten;…
erst die schwindende kontur zeigt uns, was ein ding, eine figur oder ein zusammenspiel von körpern im grunde ist. erst das verdichten von bewegungen und bewegungsabläufen sensibilisiert uns für die frage, wie und wann eigentlich die ‚bewegung‘ einen körper zur figur macht und wie sie sich selbst in ruhende dinge einschreibt. schließlich: erst der despektierliche umgang mit dem sujet lehrt uns die achtung vor und die liebe zu sujet. – erst der schatten beschreibt das licht!”
peter von kornatzki

weiterlesen

Ausbildung

FH Darmstadt, FB Gestaltung

Fragen zum Werk

Warum Fotografie?
Darum
Was oder Wer inspiriert dich zu deinen Arbeiten?
Musik, Licht, usw.
Welches Material, welche Technik verwendest du besonders häufig? Warum?
Preiswerte Foma Filme, Fotopapier nach Bedarf - meistens halbmatt
Mit welchen Themen befasst sich dein Werk?
Licht, Frau und Raum

weiterlesen

Austellungen

2021 »Körper, Raum und Licht« Galerie Netuschil, Darmstadt, ab 26. September
2015 »Seismogramme« Kunsthalle Darmstadt, 12. Jul – 23. Aug 2015
2014 »Der Körper im Licht und das Licht im Schatten« In der Remise, Zwingenberg
2014 »Sinnvolles« Schauraum der Darmstädter Tage der Fotografie
2007 »Ego«, Gallery Witzel, Wiesbaden Sep - Okt 2007
2007 »Studien des menschlichen Körpers«, Galerie Nieser, Stuttgart
2006 »Licht-Detail-Bewegung« Kunstarchiv Darmstadt
2005 »Studien nach menschlichen Körper«, Art Gallery, Siegen
2004 »Galerie Photographica«, Langen 2003 »Galerie P«, Wittingen
2002 »Fotogalerie Lichtbild«, Wiesbaden
2002 »omc - galerie für gegenwartskunst«, Düsseldorf
2001 Stadtgalerie, Braunfels
2000 »Dobré snímky od vody« Malá výstavní síň, Liberec (CZ)
2000 »Haus der Fotografie«, Hannover
1999 - 2000 »Artikulation«, Palais Jalta, Frankfurt am Main
1999 »Muzeum Dr. M. Horáka«, Rokycany (CZ)
1999 »Franz Leuwer«, Bremen
1998 »Portraits und Stilleben«, Altonaer Museum, Hamburg (Norddeutsches Landesmuseum)
1998 »Galerie Energy«, Dortmund
1997 »Dimensions of Light«, U bílého jednorožce, Staatsgalerie Klatovy (CZ)
1996 »Pavel Odvody - Tsjechisch fotograaf«, Cultureel Centrum Hasselt (B)
1996 »Galerie Lajos Keresztes«, Nürnberg
1996 »Fotografie« Fotografie Forum Frankfurt, Frankfurt am Main
1994 »Pražský dům fotografie« (Prague House of Photography), Praha (CZ)
1985 »Galerie Pro Photo«, Nürnberg
1984 »Galerie Perspektive«, Darmstadt
1984 »Galerie am Hinterberg«, Zürich (CH)

Gruppenausstellungen:
2018 »Körper - nackt«, Atelierhaus Darmstadt
2017 »Dezember«, Atelierhaus Darmstadt
2016 »Das Bild des Menschen, Kopf - Porträt - Maske«, Galerie Netuschil, Darmstadt
2015 »Darmstadt lebt« »Design Haus« 13. Sep - 4. Okt 2015
2015 »Heimat«, Atelierhaus Darmstadt
2014 »stage photo«, Galerie Ladislava Sutnara Plzen, (CZ)
2014 »Am Ende der Sehnsucht«, Kunstraum sylt:quelle
2013 »Am Ende der Sehnsucht«, Altonaer Museum, Hamburg
2012 »Art & Music«, Atelierhaus Darmstadt
2011 »Die Schattenseite«, Offenes Haus, Darmstadt
2011 »Tribute to Black on White«, OMC Gallery, Huntington Beach (USA)
2007 »let‘s dance: Chapalango, contemporary dance photography«, Art Gallery, Siegen
2007 »Precious Little Things (Modern & Contemporary Photography)«, OMC Gallery, (USA)
2005 + 06 »Fotografie Forum international«, Frankfurt am Main
2004 »Selection 2004«, Atelier Kellner, Siegen
2002 + 03 »Paris-Photo« (F) (omc-galerie)
2001 + 02 »Fotografie Forum international«, Frankfurt am Main
2001 »Egon Schiele Zentrum«, Český Krumlov (CZ)
2001 »Foto-Bild-Berlin«, Messe, Berlin
2000 »Fotografie Forum international«, Frankfurt am Main
1999 »55 photographs at 55 Mercer«, 55 Mercer, New York, (USA)
1996 »Art Frankfurt«, Frankfurt am Main
1995 »Maping of space« Staatsgalerie Galerie im Schloss Klenová, Klatovy (CZ)
1995 »Licht an«, Galerie Curare, Hamburg
1990 »Het Stilleven«, Canon Image Centre, Amsterdam (NL)

weiterlesen

Preise

Moldau-Stipendiu des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst,
2000, 2001, und 2005 Český Krumlov (CZ) »Egon Schiele Zentrum«
1995, Klatovy (CZ) Staatsgalerie Galerie im Schloß Klenová »Maping of space«

Publikationen

2021, Pavel Odvody - Photography, Hirmer Verlag GmbH, 192 S./ 215 Abb.
2019, The Opéra, Classic & Contemporary Nude Photography - Volume VIII, Kerber Verlag 2019
2013, Kalender - Darmstädter Kalenderblätter, Merck, 2014,
2012, Pavel Odvody - Fotografien 4, selected views, 64 S. 53 Abb.
2006, Pavel Odvody »Licht, Detail, Bewegung« Kunstarchiv Darmstadt
2000, Pavel Odvody- Fotografie III, Lindemanns, 36 S. 22 Abb.
1998, Pavel Odvody »Images I« Ilford Dreieich
1997, Kolektiv »Dimension of Light«, Klatovy (CZ)
1996, Pavel Odvody- Fotografie II, Lindemanns, 36 S. 22 Abb.
1993, Pavel Odvody- Fotografie, Lindemanns, 36 S. 22Abb.

weiterlesen

Kollektionen

»Egon Schiele Art Centrum« (CZ)
»Pfeifer Collection« (CH)
»Musée de la Photographie« Charleroi (B)