‘Lichtbildpanoptikum’ – Vlad

Die galerie hiltawsky freut sich am Donnerstag, den 06. März 2014 ab 19:00 Uhr, das fotografische Werk des gebürtigen Russen Vlad in einer Einzelausstellung zu präsentieren. Die ausgestellten Werke sind in der Zeit von 2000 bis 2006 entstanden. Neben bildnerischen Darstellungen bestimmter Ideen durch ‘Modelle’, besteht der Kern der Arbeiten aus inszenierten Selbstportraits, in denen Vlad der Protagonist seines Lichtbildpanoptikums ist. Die monochromatischen Motive wurden im analogen Labor durch den Künstler selbst bearbeitet, verfremdet und manipuliert und waren ursprünglich Lithprints. Diese Unikate sind nicht mehr erhältlich. Die gezeigten Arbeiten sind hochwertige Digitalprints der Scans der Originalwerke. Signierte Exemplare des Buchs ‘Lichtbildpanoptikum’ sind in der Galerie erhältlich.

©Vlad, Ostern, 2002

Ausstellung: 07. März bis 19. April 2014.
galerie hiltawsky
Tucholskystr. 41
10117 Berlin
+49 (0)30 28504499
+49 (0)171 81 34567
Email: mail@hiltawsky.com
www.hiltawsky.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − elf =