Maximilian Gottwald
power pole shinjuku – tokyo

120 x 80 cm
120 x 80 cm
60 x 40 cm
60 x 40 cm
90 x 60 cm
90 x 60 cm
polaroids Created with Sketch.
beeindruckende Museumsqualität
rosette Created with Sketch.
limitierte und signierte Edition
truck Created with Sketch.
30 Tage Rückgaberecht

Fotografie "power pole shinjuku - tokyo" von Maximilian Gottwald

asian dusk – the empire of light | japan 2020 | topic: transmission line

ich dokumentiere cityscapes asiatischer metropolen und die veränderung der stadtlandschaften durch den rasanten wirtschaftlichen, politischen und demographischen wachstum. der übermässige einsatz von künstlichem licht, die lichtverschmutzung, lässt teils die nacht wie tag aussehen. diese eindrucksvolle wechselwirkung von natürlichem- und kunstlicht suche ich. oft ist in meinen bildern das menschliche element impliziert, aber der mensch an sich ist nicht sichtbar, was die anonymität einer großstadt unterstreicht. ich lasse mich auf der suche nach einer geeigneten lokation durch die gerüche und geräusche treiben, mit der intension die hektik und das chaos in eine ästhetische ruhe und ausgeglichenheit umzuwandeln. den urbanen landschaften, versuche ich eine gewisse ordnung durch die komposition von licht, farbe, fläche und linien abzugewinnen.

weiterlesen

Über Maximilian Gottwald

power pole shinjuku - tokyo von Maximilian Gottwald

Maximilian Gottwald wurde 1980 in München geboren und lebt und arbeitet in Herrsching am Ammersee. Er absolvierte Studien im Bereich Kunstgeschichte und Fotodesign. In seinem fotografischen Werk befasst er sich mit den Themen: Urban landscape, gebaute Umwelt, Dämmerung und Nachtfotografie, Langzeitbelichtung und Zwielicht. Die Fotografie ermöglicht ihm “Momente einzufrieren und surreale Welten zu schaffen”.

Zum Profil von Maximilian Gottwald