“WIEDER GESUND?” – DER VDEK FOTOWETTBEWERB

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) sucht kreative Fotoarbeiten

plakat2

Angehende Fotografen und Designer aufgepasst! Unter dem Titel “WIEDER GESUND?” sucht der Verband der Ersatzkassen (vdek) die kreativsten Arbeiten. Unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienminsterin Dr. Kristina Schröder entscheiden prominente Juroren über die besten Beiträge. Unterstützt wird der Fotowettbewerb von selected views und der Berliner Tageszeitung “DER TAGESSPIEGEL”.

Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2011.

Schirmherrschaft
Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Juroren
Ministerialdirektor Dieter Hackler, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Thomas Wurster, Geschäftsführender Redakteur der Tageszeitung „DER TAGESSPIEGEL“

Bernd Sumalowitsch, Diplom-Designer, Fotograf, Herausgeber von selected views, Buchpublikation und Internetplattform für professionelle Fotografen

Prof. Wiebke Loeper, Professorin für Fotografie an der
Fachhochschule Potsdam

Christian Zahn, Verbandsvorsitzender des vdek

Michaela Gottfried, Leiterin der Abteilung Kommunikation und Pressesprecherin des vdek

Der Wettbewerb
Zum 100 jährigen Bestehen des Verbandes veranstaltet der vdek den Fotowettbewerb “WIEDER GESUND?” an deutschen Kunsthochschulen, Fachhochschulen für Design und anderen Kreativschmieden. Angehende Fotografen und Designer sind aufgefordert, sich mit Gesundheit und Krankheit in ihrer Bildsprache auseinanderzusetzen. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Die Bilder sollen aufrütteln, unterhalten, zum Nachdenken oder zum Schmunzeln anregen.
Das Thema
Bei dem vdek Fotowettbewerb “WIEDER GESUND?” geht es um das gesamte Themenspektrum der Prozesse des Gesundwerdens und der Erhaltung der Gesundheit. Aber vor allem auch um die Fürsorge und Solidarität für kranke Menschen in der Gemeinschaft der gesetzlichen Krankenkassen. Wie wird man wieder gesund? Wer hilft mir oder meinem Kind, meinen Eltern, meinen Großeltern, Freunden, wer kümmert sich? Wann ist man gesund, wann ist man krank? Wie sehen angehende Fotografen und Designer das Spannungsfeld von Vorsorge und Fürsorge, von Krankheit und Gesundheit?

Noch mehr Stichworte gefällig? Gesund werden, Gesund bleiben, Lebensqualität, Fürsorge, Solidarität, Leben, Sterben, Therapie, Rehabilitation, Vorsorge, Pflege, Unterstützung, Gesundheitsgefahren, Ernährung, Bewegung.

Geldpreise, Katalog und bundesweite Wanderausstellung
Zu gewinnen gibt es drei Hauptpreise im Wert von insgesamt 4.500,- € zzgl. Sonderpreise.

1. PREIS: € 2.000,-
2. PREIS: € 1.500,-
3. PREIS: € 1.000,-

Die besten Wettbewerbsbeiträge werden im November 2011 von einer unabhängigen Fachjury – bestehend aus prominenten Vertretern der Politik, Fotografie, Design und des vdek – anonym ausgewählt und prämiert. Entscheidende Kriterien sind Konzept, Idee und Originalität im Umgang mit dem Thema.

Die offizielle Preisträgerehrung findet am 20. März 2012 im Rahmen der 100-Jahr-Feier des vdek in Berlin statt. Die Preisträgerehrung markiert gleichzeitig den Startschuss für eine Wanderausstellung, die in allen Bundesländern einem breiten Publikum gezeigt wird. Zusätzlich wird ein Katalog zur Wanderausstellung erscheinen.

Ausschreibungsunterlagen
Die Ausschreibung wendet sich an Studierende und angehende Profis im Bereich Fotografie und Design. Sie erhalten mit der Preisträgerehrung, der Wanderausstellung und dem Ausstellungskatalog eine Plattform, um ihre kreativen Ideen zum Thema zu präsentieren. Teilnehmen können Studierende, die an einer deutschen Universität, Fachhochschule, Fachschule oder Akademie für Design oder Fotografie eingeschrieben sind oder ihr Studium vor nicht mehr als 2 Jahren abgeschlossen haben. Die Ausschreibungsunterlagen bestehen aus:

  • Dem Teilnehmerformular
  • Den Teilnahmebedingungen
  • Den Model-Release-Verträgen

Alle Unterlagen können hier heruntergeladen bzw. eingesehen werden.

Einsendeschluss
Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2011. Es gilt das Datum des Poststempels.

Die Materialien müssen in digitaler Form auf DVD eingesandt werden. Zusätzlich müssen das ausgefüllte Teilnehmerformular und ggf. die ausgefüllten Model-Release-Verträge mitgesendet werden. Die Adresse lautet:

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Abteilung Kommunikation
Askanischer Platz 1
10963 Berlin

Noch Fragen?
Teilnehmer und Interessenten haben verschiedene Möglichkeiten, Antworten auf Ihre Fragen zu bekommen:

  • Lesen Sie unsere FAQs zum Fotowettbewerb,
  • Schreiben Sie Ihre Frage an die Facebook-Pinnwand, dann haben auch die anderen Teilnehmer etwas davon,
  • oder wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartnerin des Wettbewerbs: Frau Britta Rauh unter der E-Mail-Adresse fotowettbewerb / at / vdek.com.
Shopping Cart