Vierter Europäischer Monat der Fotografie Berlin 2010

15. Oktober bis 28. November 2010

Eröffnung am 14. Oktober um 19 Uhr in der Berlinischen Galerie

Berlin zum vierten Mal Gastgeber des Europäischen Monats der Fotografie

6 Wochen lang präsentiert sich Berlin im Herbst als Fotometropole und zeigt in der ganzen Stadt 140 Ausstellungen mit 500 internationalen Fotografinnen und Fotografen und mehr als 10.000 Motiven.

Die Berliner Ausgabe des Europäischen Monats der Fotografie (MdF) nimmt in ihrem vierten Jahr die atemberaubenden Neuigkeiten aus der Welt der visuellen Medien zum Anlass, nach der Rolle der Fotografie bei der Modernisierung unserer Lebenswelten zu fragen.

Unter dem Thema „Modernes Leben, Neue Bilder“ beteiligen sich am 4. MdF Berlin weit mehr als 100 Institutionen mit aufregenden Fotoausstellungen in ganz Berlin und Potsdam. Der Fotomonat bietet der internationalen Fotoszene und dem Publikum eine Plattform für Gespräche im Rahmen von Ausstellungen, Veranstaltungen, Symposien und Workshops.

Alle Worksophs, Seminare und Ausstellungen sind auf der Internetseite http://www.mdf-berlin.de aufgelistet.

Der Eröffnung in der Berlinischen Galerie mit dem europäischen Fotoprojekt „Mutations III“ am 14. Oktober folgen weitere Vernissagen. So beteiligen sich der Martin Gropius Bau mit einer großen Retrospektive zu László Moholy-Nagy und dasWilly Brandt Haus zusammen mit dem Institut Français mit Ausstellungen anlässlich des 100. Geburtstages des legendären Pariser Fotografen Izis. Dem Pionier der Street Photography Garry Winogrand widmet Camera Work eine Präsentation. Peter Lindbergh ist bei C/O Berlin zu sehen, und Galerie Kicken zeigt Werke von Ed vander Elsken und Barbara Klemm. Von der Mikrofotografie bis zur Handykamera reicht das Spektrum an Fotoprojekten und Themen des diesjährigen Berliner Monats der Fotografie.

Im Fokus aller Ausstellungen befinden sich fotografische Positionen aus internationaler Perspektive, die großstädtische Lebensweisen aus drei Jahrhunderten einfangen und neue Blickwinkel auf die Stadt und die Moderne ermöglichen.

Auf fünf Feldern thematisiert der 4. MdF Berlin:

Großstädtische Lebensweisen
Modefotografie
Fotografie und Wissenschaft
Neue Bildwelten, neue Techniken
Bildung – Ausbildung – Wettbewerbe

Außerdem fasst die Rubrik „Zu Gast & kooptiert“ weitere Fotoausstellungen und Projekte zusammen, die in Berlin zu sehen sind.

Der 4. MdF Berlin 2010 wird am 14. Oktober um 19 Uhr in der Berlinischen Galerie eröffnet.

Alle Worksophs, Seminare und Ausstellungen sind auf der Internetseite http://www.mdf-berlin.de aufgelistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + vierzehn =