Katharina Bosse

Veröffentlicht am

A Portrait of the Artist as a Young Mother

23. März – 19. Juni 2011 im Schaufenster im 1. UG

bosse web41
Heide, 2009 + Wald, 2009 © Katharina Bosse
Zum Thema Mutterschaft heute gibt es kaum Kommentare oder Darstellungen. Merkwürdigerweise scheint dieser fundamentale und wesentliche Wandlungsprozess sorgfältig weggesteckt im toten Winkel einer Gesellschaft, die doch sonst vor Eingriffen in die private Sphäre nicht zurückschreckt. Einen Zufall möchte man da nicht vermuten. Eher ein Tabu. Und deshalb wird man von der Serie von Katharina Bosses Fotografien, in denen die Künstlerin sich mit ihren eigenen Kindern darstellt, gepackt, überrascht, erschüttert, verstört. „A Portrait“ markiert einen Wendepunkt in ihrem Werk, sie stellt sich offen ihren eigenen Erfahrungen. Die beunruhigende und herausfordernde Serie von Bosse enthüllt, nicht ohne Humor und Kühnheit, viele Facetten eines äußerst komplexen und unterschätzten Prozesses: Die Geburt einer Mutter.
VÉRONIQUE BOURUET-AUBERTOT
Die Ausstellung wird gefördert durch die Kunststiftung NRW, die FH Bielefeld und die STIFTUNGKUNSTFONDS.
Zur Ausstellung erscheint ein Buch im Kehrer Verlag.