katapult° Workshop: Der Wert des Bildes

Veröffentlicht am

katapult Bild1

Was ist meine Arbeit wert? Wie setzt sich dieser Wert zusammen? Welche Rechte habe ich? Welche Rechte haben meine Auftraggeber? Was kassiert der Staat? Wo kann ich für wen Bilder machen?  Antworten liefert der erste katapult° Workshop.

Bereits im zweiten Jahr des Bestehens ist katapult° zu einem der großen Förderpreise für den Nachwuchs der professionellen Fotografie-Szene geworden. Jetzt befindet sich der dritte  Durchgang in Vorbereitung und gleichzeitig erweitert das katapult° Team das Informations-Angebot für den Nachwuchs. Im ersten Schritt geschieht das durch Workshops zu unterschiedlichen Themengebieten rund um professionelle Fotografie.

In Zusammenarbeit mit der Frankfurter Bildagentur F1online und der Anwaltskanzlei Fuhrmann Wallenfels Frankfurt veranstaltet katapult° jetzt den Workshop „Der Wert des Bildes“.

Dabei geht es darum, dass die Anforderungen an professionelle Fotografinnen und Fotografen weit über die Erstellung guter Bilder hinaus gehen. Sie beginnen mit der Vermarktung der eigenen Leistung, gehen über die Berücksichtigung rechtlicher und buchhalterischer Aspekte bis hin zur eigenen, sozialen Absicherung. Und jeder dieser Punkte ist Teil der Kalkulation, in der sich der Wert des Bildes erst wahrhaftig manifestiert.

Genau hier, setzen die beiden Referenten des ersten katapult° Workshops an und zeigen, was dazu gehört, guten Bildern eine gesunde wirtschaftliche Basis zu verpassen.

Sabine Pallaske hat Kommunikations-Design in Darmstadt studiert, als Fotografin gearbeitet und ist seit 1997 Geschäftsführerin der erfolgreichen Frankfurter Bildagentur F1online.

Götz Schneider-Rothhaar, Rechtsanwalt, arbeitet seit 1994 fast ausschließlich in den Bereichen des Urheber- und Medienrechts in der Unterhaltungs- und Vermarktungsbranche. 2009 hat er als Partner die Kanzlei „Fuhrmann Wallenfels Frankfurt am Main“ mit gegründet. An der Universität Mainz ist er im Masterstudiengang LL.M.- Medienrecht als Dozent tätig.
Der Tages-Workshop findet am 21. Juni 2011 in der Klassikstadt (www.klassikstadt.de) in Frankfurt statt und kostet 170,– Euro. Interessenten können die Anmeldeunterlagen hier herunter laden: http://bit.ly/mOorik

Presse-Kontakt:

katapultº GbR
Bernd Sumalowitsch

Büro-Loft Kistenfabrik
Darmstädter Straße 230
D-64625 Bensheim
tel.: +49 6251 790405
fax: +49 6251 790404
E-Mail: [email protected]
www.katapult.co