Frauke Thielking #ATOMKLUB – #XPRMNT – Veranstaltung im Wissenschaftspark Berlin Adlershof

Veröffentlicht am

Bei dem Atomklub handelt es sich um ein neuartiges Veranstaltungsformat am Technologiestandort Berlin-Adlershof. Eine Pilotveranstaltung ist derzeit für den 15.07.2010 geplant. Die Veranstaltung wird im Format einer “After-Work-Party” präsentiert. Ziel der Veranstaltung ist es, die Interdisziplinarität der Wissenschaften, der Künste, der Medien – eigentlich aller Bereiche zu fördern und die handelnden Personen in einer entspannten Atmosphäre zusammenzuführen.

Der Technologiestandort Berlin-Adlershof eignet sich hervorragend als Veranstaltungsort, da er wie kaum ein anderer in Deutschland Zukunftsfelder der Wissenschaften, der Medien und der Wirtschaft repräsentiert. Der Atomklub hat darüber hinaus das Ziel, die einzelnen Disziplinen zu inspirieren und somit die Innovations- und Leistungsfähigkeit der Bereiche durch “die philosophische Auseinandersetzung mit der Natur der Dinge” insgesamt zu verbessern.

Eintritt: 18€

Schwerpunktthema des Abends wird der Minimalismus und die Reduktion sein:
Frauke Thielking, eine namhafte Photographin, wird an diesem Abend ihre Kunst präsentieren (www.frauking.com). Ihre Bilder werden auch zum Verkauf angeboten.
Miss Roxy und Travis Redfish werden ein minimalistisch progressives DJ-Set geben.
BBQ (nicht im Eintrittspreis beinhaltet).

Es liegt an Euch, den Abend mit Leben und Philosophie zu füllen.
Internet: www.kn-p.com

keno nitro projekt

9 Gedanken zu „Frauke Thielking #ATOMKLUB – #XPRMNT – Veranstaltung im Wissenschaftspark Berlin Adlershof

  1. shares use a great web site decent Gives cheers for the work to help everyone

  2. gives use a superb site decent Gives with thanks for the effort to support everyone

  3. My pal and I were just discussing this particular subject, jane is continually endeavouring to prove me incorrect! I will show her this particular blog post and additionally rub it in a little!

  4. I liked reading your blog ~ thanks for posting such cool material.

  5. Very interesting post, thanks for sharing!

  6. Anliegen von Martin Frechen: Die Herzen der Kinder höher schlagen lassen Der Manager ist 1968 in Köln geboren machte nach dem Abitur eine Banklehre bei der Westdeutschen Landesbank in Düsseldorf, ehe er Wirtschaftswissenschaften an der privaten Universität Witten Herdecke studierte. Innerhalb des Studiums beteiligte sich Frechen an einem empirischen Forschungsprojekt über US-amerikanische Unternehmensethik am Center for Business Ethics, Bentley College in Waltham/ Massachussetts. Seine Karriere begann er 1996 als Trainee bei Tengelmann. Im Jahre 2000 wechselte Martin Frechen zum Kuscheltier Hersteller Margarete Steiff GmbH. In der Zeit bei der Margarete Steiff GmbH leitete Frechen unter anderem für w Jahre die Steiff-Niederlassung in den USA. Nach einer zwei jährigen Unterbrechung als internationaler Vertriebsleiter bei der Firma Hamberger Flooring GmbH & Co. KG führte ihn sein Weg wieder zurück in die Welt der Kuscheltiere. Seit 2006 ist Martin Frechen Geschäftsführer der Margare¬te Steiff GmbH. Sein Anliegen ist es, den Kuschelfaktor in die Kinderzimmer zurückzuholen. Seine Leidenschaft für Steiff-Tiere begann bereits im Kindesalter mit dem Affen Jocko und legte so den Grundstein für eine Markenbindung, die bis heute anhält. Mit Martin Frechen ist es dem Unternehmen Steiff gelungen, die Marke wieder rund ums Kinderzimmer zu positionieren. Das erfreut nicht nur die Kinderherzen.

  7. gives use a wonderful web page decent Gives thanks for the effort to support everyone

  8. Das nenn ich mal ne Karriere, wenn der Job von Erfolg gekrönt ist und sich auch noch in einem so interessanten Umfeld bewegt. Das Steiff Stofftier ist wieder im Kinderzimmer angekommen, dank der hervorragenden Arbeit von Martin Frechen. Ich geh jetzt mal los und besorg meinem Kleinen einen Teddy von Steiff.

Kommentare sind geschlossen.