EROS UND STASI – Ostdeutsche Fotografie Sammlung Gabriele Koenig

26.09. – 21.11.2010 Eros und Stasi – Ludwig Forum für internationale Kunst Aachen
Die Ausstellung “Eros und Stasi” zeigt ostdeutsche Fotografie aus der Sammlung von Gabriele Koenig.

// The Exibition “Eros and Stasi” shows East-German photography from the collection of Gabriele Koenig in Aachen.


Das Ludwig Forum zeigt unter dem Titel “Eros und Stasi” vom 26.09. bis 21.11.2010 ostdeutsche Fotografie der Aachener Sammlung Gabriele Koenig. Die rund 100 Werke stammen von bedeutenden Fotografen wie Sibylle Bergemann, Evelyn Richter, Ulrich Wüst, Ute Mahler, Will McBride, Helga Paris und Roger Melis. Schwarz auf Weiß haben sie alltägliche Situationen festgehalten, die die jüngere Zeitgeschichte des deutschen Ostens abseits der großen Politik spiegeln. In Momentaufnahmen werden beruflicher und privater Alltag, politische Aktivitäten, Stadtlandschaften, Interieurs und einfühlsame Aktfotografie präsentiert. Die „Streetfotografie“ der 1970er und 80er Jahre, die das Leben in der DDR authentisch und ungestellt wiedergibt, steht im Mittelpunkt. Stadtansichten von Ursula Arnold und Arno Fischer zeigen die Situation der 1950er Jahre. Zehn großformatige, farbige Arbeiten der Serie “STASI – Secret Rooms” von Daniel und Geo Fuchs bilden die Nachlese. 15 Jahre nach dem Fall der Mauer dokumentieren sie die verlassenen Stätten des Staatssicherheitsdienstes und listen die hinterlassenen Zeugnisse eines Überwachungsstaates und seiner perfiden Maschinerie auf.