Jan von Holleben

Jan von Holleben

Jan von Holleben wurde 1977 geboren. Nach einem Studium in London lebt und arbeitet er heute in Berlin. Ihn inspiriert die "Notwendigkeit das unsere Welt kritische Themen ernsthaft und spielerisch diskutiert haben will". Seine Werke wurden vielfach international ausgestellt und publiziert.

Fotografien

Über das Leben

“Fotografie ist die Sprache, die ich am besten spreche und die auch von den meisten verstanden wird. Mich inspiriert die Notwendigkeit das unsere Welt kritische Themen ernsthaft und spielerisch diskutiert haben will.”

Jan von Holleben (*1977) wuchs in Süddeutschland auf und lebt und arbeitet heute in Berlin. Sein fotografisches Werk, das sich mit dem "homo ludens" - dem Menschen, der spielerisch lernt - befasst, basiert auf einer spielerischen Integration von pädagogischer Theorie mit seinen persönlichen Erfahrungen mit Spiel und Erinnerungen an die Kindheit. Themen der Nachhaltigkeit, Politik, Kreativität und Philosophie werden ebenfalls in seinen Fotografien bearbeitet.

Den größten Teil seiner Jugend verbrachte er in einer alternativen Gemeinde, diese Zeit prägte ihn und sein Werk stark. Im Alter von 13 Jahren folgte er der fotografischen Karriere seines Vaters, indem er eine Kamera in die Hand nahm und mit allen möglichen "magischen Tricks" experimentierte.

Nach einem Studium der Pädagogik für beeinträchtigte Kinder in Freiburg zog er nach London, und studierte dort die Theorie und Geschichte der Fotografie am Surrey Institute of Art & Design. In London war er als Bildredakteur, Art Director und fotografischer Direktor tätig und gründete die fotografischen Kollektive: young photographers united, photodebut und photographer's office.

weiterlesen

Ausbildung

Theory and History of Photography am Surrey Institute of Art/ UK - Abschluss: BA w/ honors Arts

Fragen zum Werk

Warum Fotografie?
Das ist die Sprache, die ich am besten spreche und die auch von den meißten verstanden wird.
Was oder Wer inspiriert dich zu deinen Arbeiten?
Die Notwendigkeit das unsere Welt kritische Themen ernsthaft und spielerisch diskutiert haben will.
Welches Material, welche Technik verwendest du besonders häufig? Warum?
Alles was ich finden kann und in mein Studio passt: Alltagsgegenstände, Menschen und viele Süßigkeiten.
Mit welchen Themen befasst sich dein Werk?
Nachhaltigkeit, Politik, Kreativität, Philosophie, Homo Ludens, ...

weiterlesen

Austellungen

2015 Magic Bodø, Parkart Festival, Bodø
2014 The Amazing Analogue, The Brighton Photo Biennial, Hove Museum, Brighton
2012 Lily & Jonathan, John Radcliffe Children Hospital, Oxford
2010 Best of 000-010, Gesto, Porto
2009 Liebesorte, C/O Berlin
2007 Wir werden immer größer, Peter Hay Halpert Fine Art, New York
2006 Dreams of Flying, Peter Hay Halpert Fine Art, New York (K)
2005 Dreams of Flying, Nogoodwindow, Paris

weiterlesen

Preise

2014 Wissenschaftsbuch des Jahres / Wien
2010 Lens Culture Award – Honorable Mention / San Francisco
2009 Unicum Award – Best Ad / Bochum
2009 Lead Award – Auszeichnung / Hamburg
2008 Backlight Artist’s Residency, Finland
2008 Nomination – Joop Swart Master Class, Amsterdam
2007 Photography Masters Cup/ London-Beverly Hills
2007 PHE07 Best Photography Books of 2007 for ‘Dreams of Flying’/ Madrid
2007 Gold – PX3 Photography Award / Paris
2007 Finalist – Cedefop Award / Thessaloniki
2007 Gold – Art for Aid Award / Amsterdam
2006 International Photography Award / Los Angeles
2006 Young Portfolio Award / Kiyosato
2006 Magenta Award / Toronto
2006 Honours – Hyeres Festivale de la Photographie / Hyeres
2006 Gold – Lead Award / Hamburg
2006 Photoreview Award / Langhorne
2004 London Photographic Award / London
2004 The Observer Hodge Photographic Award / London
2004 International Photography Award / Los Angeles
1998 FotoSalon Preis / Kirchzarten

weiterlesen

Publikationen

11-21, The Photographer’s Office, London, 2007. ISBN 978-0-9554470-1-3.
Dreams of Flying, The Photographer’s Office, London, 2007. ISBN 978-0-9554470-0-6.
Träume vom Fliegen, Hoffmann & Campe, Hamburg, 2008. ISBN 978-3-455-38044-6
The Snowbed, The Photographer’s Office, London, 2008. ISBN 978-0-9554470-2-0.
Dreams of Flying vol.2, The Photographer’s Office, London, 2009. ISBN 978-0-9554470-3-7.
Mutatis Mutandis, The Photographer’s Office, London, 2010. ISBN 978-0-9554470-4-4.
HO HO HO, The Photographer’s Office, Berlin, 2011. ISBN 978-0-9554470-6-8.
Kriegen das eigentlich alle? Gabriel Verlag im Thienemann Verlag, Stuttgart, 2013. ISBN 978-3-522-30441-2
Konrad Wimmel ist da! Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart, 2014. ISBN 978-3-522-30398-9
Kinderlieder aus Deutschland und Europa, Carus Verlag & Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart, 2014. ISBN 978-3-522-30382-8
Does that happen to everyone? Gestalten Verlag, Berlin, 2014. ISBN 978-3-89955-521-9
DENKSTE?! Gabriel Verlag im Thienemann Verlag, Stuttgart, 2014. ISBN 978-3-522-30347-7
mit Jane Baer-Krause Wie heißt dein Gott eigentlich mit Nachnamen? Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart, 2015. ISBN 978-3-522-30404-7.
That’s what you think! Gestalten Verlag, Berlin, 2015. ISBN 978-3-89955-725-1
WWWas? Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart, 2016. ISBN 978-3-522-30447-4
ABC Photography, Tarzipan Verlag, Berlin, 2016. ISBN 978-0-9554470-7-5.
Und was wird jetzt mit mir? Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart, 2016. ISBN 978-3-522-30472-6
KOSMOS, Little Steidl Verlag, Göttingen, 2017. ISBN 978-3-944630-01-4
Wenn ich KanzlerIn von Deutschland wär, Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart, 2017. ISBN 978-3-522-30481-8
Monsterhelden, Beltz Verlag, Weinheim, 2017. ISBN 978-3-407-82317-5
Meine Wilde Wut, Beltz Verlag, Weinheim, 2018. ISBN 978-3-407-75421-9
Mach mit! Carlsen Verlag, Hamburg, 2018. ISBN 978-3-551-25207-4
ALLES IMMER – das Bilderbuch, Beltz Verlag, Weinheim, 2019, ISBN 978-3-407-75453-0.
ALWAYS EVERYTHING – the picture book, Tarzipan books, 2019, ISBN 978-0955447082.
Wie geht Politik? Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, Stuttgart 2021, ISBN 978-3522305921.

weiterlesen

Kollektionen

Victoria & Albert Museum of Childhood/ London
Peter Hay Halpert/ New York
Charité / Berlin
John Radcliffe/ Oxford
Demelza/ Kent
AIDA Sammlung/ Hamburg
Boston Children's Hospital/ Boston
Goethe Institut/ Nancy
CWS/ Berlin
DB Stiftung/ Berlin
Climate Media Collection
DKJS/ Berlin
Farmani Collection/ New York
Marcia Wood Collection/ Atlanta
Sammlung Foth/ Freiburg
Kindernachsorgeklinik/ Bernau
DER SPIEGEL Sammlung/ Hamburg
Börsenverein des Deutschen Buchhandels/ Frankfurt
BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung/ Köln
und weitere private Sammlungen

weiterlesen