NEWS – JAN STEINHILBER

JAN STEINHILBER FOTOGRAFIERT MULTIVAN UND TRANSPORTER 6.1 FÜR GRABARZ UND PARTNER

Für Grabarz und Partner setzten Jan Seinhilber c/o NERGER M&O und sein Team kürzlich die neueste Generation von Multivan und Transporter in Szene. Von Agenturseite dabei waren die ADs Sertan Oyman und Melek Sandal, sowie Kreativdirektorin Katharina Riggert. Locationscouting und Produktion übernahm Knut Müller, Postproduction by .

visit steinhilber.biz

 

News – Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs

Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs fotografierten den “Paleo Chair”, ein neues ergonomisches gesundes Sitzmöbel, in Anwendung und Wohnbeispielen für ein junges Start-up Unternehmen.

Webseite

Ihre, bereits im vergangenen Jahr mit Urban Propaganda produzierte Kampagne für den Festzeltbetrieb Wasenwirt wurde zum Frühlingsfest um neue Motive erweitert.

Webseite

Und für die Kulturregion Stuttgart fotografierten sie in Kooperation mit Superultraplus ein haariges Key Visual für das diesjährige Projekt “Geschichten unter der Haube”.

Jan Steinhilber – Porsche

In Neuseeland produzierte Jan Steinhilber
für Porsche neue GTS Motive.
Agency: Kemper Kommunikation
Art Director: Joseph Rakosi
Art Buyer: Doreen Büchin
Producer: Amanda Jenkins @ AJFilms
Retouching/CGI: Zerone
Agent: NERGER M&O

More at NERGER M&O

 

 

Marc Wuchner – Samsung

Marc Wuchner fotografierte für LeoBurnett Frankfurt die Kampagne für den extraflachen Staubsaugerroboter Navibot von Samsung. Und diese wurde mit Epica-Gold und Red Dot Award ausgezeichnet.
photographer: Marc Wuchner
client: Samsung
agency: LeoBurnett Frankfurt
art buying: Cornelia Richter
Creative Direction: Andreas Pauli, Irina Schestakoff, Alexander Haase
Art Direction: Till Rothweiler, Lisa Wiedemann
Account Director: Pia Schütz
Styling: Marion Dietz
Postproduction: Werner Schlaghecken
Location: LOFTSTUDIO Frankfurt
Photoassistant: Felix Schöppner, Christian Engels, Mario Drescher

CHASING HORIZONS

Auf der Jagd nach dem ewigen Sonnenuntergang

Gemeinsam starten Fotograf Simon Roberts  und Pilot Jonathan Nicol vom isländischen Reykjavik ihre Jagd nach den im wahrsten Sinne des Wortes goldenen Fotos. Die Rechnung ist simpel: Fliegt man mit der richtigen Geschwindigkeit auf dem richtigen Breitengrad nach Westen, so kann man die Nacht überlisten – und mehr als einmal den Sonnenuntergang bewundern.

Fliegt man gegen die Rotation, kann man den Sonnenuntergang wieder und wieder erleben. Entlang des Artic Circles fliegen sie von einer Zeitzone in die nächste. Hier, auf dem 80. Breitengrad, rotiert die Erde mit 289,95 Kilometer pro Stunde. Das Resultat ist ein fünfminütiger Film, der Teil einer globalen Kampagne des japanischen Uhrenhersteller ist. Gefilmt (und natürlich fotografiert) wurde im Februar.

Regie: Tristan Patterson, Produktion:Smuggler

Sie können die alle Bilder auf der CITIZEN Sonder Global Campaign-Site finden: http://www.betterstartsnow.com/en/f100/chasing-horizons/

Simon Roberts – www.simoncroberts.com
Contact David Birkitt @ DMB david@dmbrepresents.com
Agency: Wieden and Kennedy Amsterdam
Client: Citizen

Franziskaner Strecke von Marc Wuchner

Eine schöne, spritzig, frische  Franziskaner Strecke
von Marc Wuchner für McCann Düsseldorf

 

Photographer: Marc Wuchner
Client: InBev / Franziskaner
Agency: McCann Düsseldorf
Art buying: Tina Krakow
Creativ Direction: Thomas Keil
Art Direction: Tobias von Aesch
Account Director: André Stimmer
Management Supervisior: Alexander Hompel
Styling: Marion Dietz
Foodstyling: Tino Kalning
Postproduction: Werner Schlaghecken
Location: LOFTSTUDIO Frankfurt
Photoassistant: Felix Schöppner, Kim Euijae,
Concetta Cardone

 

 

ANKE LUCKMANN – ADAC POSTBUS

ANKE LUCKMANN : KAMPAGNE FÜR ADAC POSTBUS UND ADAC FERNBUS SAMT PEOPLE-SHOOTING FÜR DIE AGENTUR METADESIGN

Dass  Anke Luckmann nicht nur die Busse fotografieren wollte, war ihr sofort klar, als sie die Layouts für die neue ADAC Fernbuskampagne sah. Zusammen mit Creativ Direktor Marcel Krempin der Agentur MetaDesign galt es in der ersten Etappe des Shootings den ADAC PostBus in unterschiedlichen Perspektiven sowie den ADAC- und Postfurhpark als Flottemotiv zu inszenieren.

 

Ein paar Wochen später folgte dann das People Shooting in Berlin – bei dem die Motive Studentin, Student, Busfahrer und Pensionär umgesetzt wurden. Die Postproduktion übernahm Elisabeth Winter.

Weiterlesen

DEKA BANK KAMPAGNE VON CHRISTIAN SCHMIDT

„Neue Perspektiven für mein Geld“ lautet der Slogan der DEKA Bank. Der Wertpapier-Experte startet damit seine deutschlandweite Kampagne zur Einführung der neuen Dachmarke „Deka Investments”. Optisch umgesetzt wurde diese von Christian Schmidt. Im Auftrag von Scholz & Friends entstanden so mehrere Kampagnenmotive, die derzeit in vielen großen Zeitschriften geschaltet werden. Zusätzlich war Christian auch bei der Erstellung mehrerer begleitender Filme beteiligt. Das Art Buying übernahm Kerstin Mende, für die Kreation waren Leif Joneck und Jörg Sachtleben verantwortlich. Die Produktion übernahm ADD PICTURES, die Nachbearbeitung RECOM.

AGENCY Scholz & Friends
AB Scholz & Friends Hamburg / Kerstin Mende
CD Leif Joneck, Jörg Sachtleben
POST PRODUCTION RECOM GmbH & Co. KG
PRODUCTION Cape Town Productions / Gavin Levy

BADS – Fotograf Stefan Hohloch

BUND GEGEN ALKOHOL UND DROGEN IM STRASSENVERKEHR
Fotograf Stefan Hohloch / CL KAMPAGNE / JUNG VON MATT / CORNELIUS HAFEMEISTER
Agentur : Jung von Matt / Neckar CD: Holger Oehrlich AD: Cornelius Hafemeister
Every bottle of alcohol represents a certain risk: If you drink too much and drive your car afterwards, you put your life in danger. We emphasize this thought with bottle labels, of which we change the text: At first sight, they seem like normal alcohol labels. But if you read carefully, you become witness of a tragic and shocking story involving too much alcohol. For this, we use well-known indications – like 10 years, 25% or 750 ml. And put them into a new context
 
Label: Vitali Jerschow from russia was drinking with his friends Wodka. Clear, fresh, pure was the nigh when he crashed his car into a tree. 750 ml with 40% abv. took his soundness of mind and his life.

Grandiose Kate Moss mimt den Vamp für Alexander McQueen

Vor wenigen Tagen erst feierte Kult-Model Kate Moss ihren 40. Geburtstag. Jetzt zeigt die Britin als Gesicht der Frühjahr/Sommer-Kampagne von Alexander McQueen. Es ist Moss’ erster Auftritt als Kampagnengesicht für Alexander McQueen (siehe Anzeigenmotive unten). Mit dem Designer, der 2010 verstarb, war sie eng befreundet.

See the Campaign: http://bit.ly/amqss14

Alexander McQueen | Spring/Summer 2014 | Campaign Film

A campaign film featuring the Alexander McQueen Spring/Summer 2014 Collection, directed by Steven Klein and featuring Kate Moss. http://www.alexandermcqueen.com

See the Campaign: http://bit.ly/amqss14

Der Clip, der von Regisseur und Fotograf Steven Klein gedreht wurde, kommt dabei ohne echte Handlung aus: Ein nicht zu erkennender Mann mit Handkamera folgt Kate Moss, die mit ihrer gelben Kurzhaarfrisur an Schauspielerin Tilda Swinton erinnert, durch eine dunkle Gasse in East-London bis zu einem Apartment – wo der voyeuristische Film seinen ästhetischen (und durchaus spannungsgeladenen) Höhepunkt findet. Produziert wurde der Film von Gainsbury & Whiting. Als Creative Director zeichnet Pascal Dangin verantwortlich. Die Post-Produktion übernahm Box

 

 

Jesus Goes Online – The Good Guys Christmas – Unicef Sweden

Die toll produzierten Online-Spots amüsieren dabei vor allem aufgrund des so wunderbar deplatziert wirkenden Protagonisten, der sich lieber mit seinem Smartphone beschäftigt oder das Banner im Netz erklärt. Dazu punktet noch der unglaublich lässig auftretenden Jesus und die kleinen schicken Details – man beachte beispielsweise Gandhi’s Yoga-Matte oder die subtilen Verwandlungskünste des Messias.

Agentur Forstmann & Bodenfors  Stockholm
Art Directors Johanna Hofman-Bang, Agnes Stenberg-Schentz
Copywriter Marcus Hägglöf
Produktion  Acne,
Regie  Torbjörn Martin, Tomas Skoging
Post-Produktion  Chimney Pot

The Greatest Story – The Good Guys Christmas – Unicef Sweden

Mit drei Spots bewirbt die Agentur Forstmann & Bodenfors Stockholm Unicef in Schweden. Dazu erzählen die Hilfsorganisation und Forsman & Bodenfors die hervorragend inszenierte und urkomische Geschichte von Jesus, Gandhi und Mutter Teresa, die als feine Gesellschaft in einer prunkvollen Villa ein gemeinsames Abendessen abhalten – und sich gegenseitig aufgrund ihrer gelebten Nächstenliebe beweihräuchern. Und dann taucht plötzlich ein Otto Normalverbraucher auf, der die Gunst der drei “Good Guys” dank eines einzigen Klicks im Internet auf sich zieht.

 

Agentur Forstmann & Bodenfors  Stockholm
Art Directors Johanna Hofman-Bang, Agnes Stenberg-Schentz
Copywriter Marcus Hägglöf
Produktion  Acne,
Regie  Torbjörn Martin, Tomas Skoging
Post-Produktion  Chimney Pot