swedish photography – „Different Distances” – BERLIN

Die Galerie „Swedish Photography“ macht ihrem Namen alle Ehre und zeigt noch bis 20. Juli Aufnahmen der Skandinavierinnen Denise Grünstein, Julia Hetta, Martina Hoogland Ivanow, Julia Peirone und Elisabeth Tolles.

Die fünf Fotografinnen gehören zur Elite der internationalen Modefotografie. Julia Hettas Bilder wurden bereits in Harpers Bazaar und Dazed & Confused veröffentlicht. Martina Hoogland Ivanows zählt Prada, Miu Miu und Bergdorf Goodman zu ihren Kunden und die Wahl-Pariserin Elisabeth Toll arbeitete bereits mit der französischen und russischen VOGUE zusammen.  Mit ihren kunstvoll arrangierten oder spielerisch verfremdeten Bildern sind sie nicht nur in der Fashion-Szene präsent, sondern auch in Kunstgalerien und Museen. Die Ausstellung „Different Distances“ zeigt den Balanceakt zwischen Kunst- und Modefotografie auf, dabei sind die Künstlerinnen von der Kunst- und Kulturgeschichte, aber auch persönlichen Erfahrungen inspiriert. In Berlin ist jetzt erstmals eine Gruppenausstellung der fünf Frauen zu sehen.

© Denise Grünstein

© Denise Grünstein

 

© Denise Grünstein

 

© Julia Hetta

 

© Julia Hetta

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Julia Hetta

 

© Julia Peirone

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Elisabeth Toll

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 8 =