Olaf Heine – Gallery Hiltawsky, Berlin 8.10–10.12.2010

Veröffentlicht am
Olaf Heine Cover 1

Olaf Heine

I Love You but I’ve Chosen Rock

Ausstellung: Gallery Hiltawsky, Berlin 8.10–10.12.2010

Olaf Heine ist bekannt für seine detailreich inszenierten Porträtfotografien von Musikern, Schauspielern, Schriftstellern und Sportlern wie beispielsweise Sting, Don Cheadle, Bret Easton Ellis oder Michael Ballack. In diesem Band konzentriert sich Heine auf eine seiner Hauptinspirationsquellen, die Musik. In Form von losen Momentaufnahmen, Beobachtungen und Bildern, die am Rande der Shootings in Studios, Übungsräumen, auf der Bühne oder im privaten Umfeld entstanden, porträtierte er nationale und internationale Pop- und Rock-Größen auf sehr emotionale und bisher nicht gesehene Weise.

Neben Stars wie Coldplay, Rammstein, Metallica, Die Fantastischen Vier, Kurt Cobain, Nick Cave und Iggy Pop zeigt Heine auch klassische Musiker oder die Tänzer des renommierten Stuttgarter Staatsballetts.
Notizen, Postkarten, Tagebucheintragungen und Mitbringsel, die er in den letzten 15 Jahren auf seinen Reisen gesammelt hat, bereichern diese sehr persönliche Dokumentation.

Galerie Hiltawsky
Tucholskystrasse 41
10117 Berlin
0171 8134567


www.hiltawsky.com

Olaf Heine 
I Love You but I’ve Chosen Rock
Gespräch zwischen Astrid Kirchherr und dem Künstler ,
Gestaltung von Plantage Berlin, Text von Adriano Sack
Englisch
2010. 304 Seiten, 241 Abb., davon 43 farbig, 198 in Duplex
30,70 x 22,50 cm
gebunden mit Schutzumschlag
Lieferbar
ISBN 978-3-7757-2662-7