Der Blick nach vorn – der erste Tag

So – der erste von vier Tagen liegt hinter uns und die Nacht war kurz. Aber lang genug, um diesen Wahnsinns-Mittwoch noch einmal Revue passieren zu lassen. Und um allen zu danken, die dabei waren, die uns unterstützt haben, die sich auf der Bühne gezeigt haben und die bis tief in die Nacht zugehört und zugeschaut haben.

Um elf Uhr startete die Mappenshow und elf erwartungsvolle Finalisten setzen sich an ihre Plätze. Und sie blieben nicht lange allein. Bis in den frühen Abend mussten sie dann den interessiert blätternden Besuchern Rede und Antwort stehen. Sogar echte Jobanbahnungen haben sich abgespielt. So muss es auch sein.

Pünktlich um 12:00 Uhr startete vor vollen Haus die erste Diskussionsrunde, moderiert von Bernd, das Tages-Programm: Schärfung des eigenen Profils. Die nächsten Programmpunkte waren die Gesprächsrunde „Von der Idee zum fertigen Bild“ und die Premiere der Foto-Karaoke. Am Abend beschloss die von Thomas moderierte Babbel-Night mit elf kurzweiligen Vorträgen gegen Mitternacht den Tag. Bilder folgen in Kürze.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 400 Besucher über den Tag interessiert den Vorträgen und Gesprächen der über zwanzig Referenten und Gesprächspartnern zusahen und zuhörten. Wir fanden diesen ersten Tag super, genau wie all diejenigen, die sich mit zum Teil heftigem Lampenfieber auf die Bühne gewagt haben. Aber jetzt seid ihr am Zug: Lasst uns wissen, was ihr über die einzelnen Programmpunkte denkt. Denn ohne Feedback …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =