Photobastei – Swiss Photo Award

Swiss Photo Award – vfg.selection
17 Mar – 16 Apr 2017
Thu 16 Mar 18:00

Photobastei www.photobastei.ch

Opening & Award Night: Donnerstag, 16. März, 18 Uhr

© Christian Bobst,

Der Swiss Photo Award – vfg.selection lädt erneut zum grossen Fest der besten Schweizer Fotografie. Die Gewinner der Kategorienpreise in der Höhe von je 5000 CHF werden an der Opening Night in der Zürcher Photobastei bekannt gegeben.

Die internationale Jury hat am 29. Januar in Zürich aus einer Shortlist von 36 Arbeiten die 21 Besten und die Kategoriensieger gekürt. Wir freuen uns auf die Vergabe der Titel beste Schweizer Fotografie in den Kategorien Architektur, Editorial, Reportage, Fine Art, Free, Fashion und Werbung.

Vom 10. bis 26. Juni werden auch alle anderen Arbeiten der letzten Juryrunde gezeigt. Dies erlaubt den Besuchern, sich eine eigene Meinung zum Entscheid der Jury zu bilden.

Weitere Informationen: www.swissphotoaward.ch
Die Nominierten:
Architektur
Fotopreis der Fischer AG Immobilienmanagement (5000 CHF)
Die Nominierten: Istvan Balogh, Zürich; Beat Bühler, Zürich; Andrea Helbling, Zürich
Shortlist: Roger Frei, Zürich; Hannes Henz, Zürich; Bruno Kuster – Lucia Frey, Horw; Andreas Tschersich, Berlin
Editorial
Fotopreis der SonntagsZeitung (5000 CHF)
Die Nominierten: Thomas Kern, Möriken; Simon Tanner, Zürich; Anita Vozza, Magglingen
Shortlist: Aruna Canevascini, Bruzella
Fashion
Fashion Fotopreis (5000 CHF)
Die Nominierten: Dan Cermak, Zürich; Lorenz Cugini, Zürich; Joan Minder, Zürich
Fine Art
Fotopreis von Leica Camera AG (5000 CHF)
Die Nominierten: Hans Hofmann, Bern; Rahel Krabichler, Köniz; Jessica Wolfelsperger, Basel
Shortlist: Roberto Carbone, Zürich; Corinne Futterlieb, Bern; Florian Luthi, Lausanne; Graeme Williams, Johannesburg
Free
Fotopreis der vereinigung fotografischer gestalterInnen vfg (5000 CHF)
Die Nominierten: Jaromir Kreiliger, Castrisch; Mali Lazell, Zürich; Alma Cecilia Suarez, Marly (FR)
Shortlist: Peter Gartmann, Münchenstein; Sava Hlavacek, Zürich
Reportage
Fotopreis des Tages-Anzeiger (5000 CHF)
Die Nominierten: Roshan Adhihetty, Zürich; Christian Bobst, Zürich; Scott Typaldos, Lausanne
Shortlist: Flurin Bertschinger, Zürich; Christian Lutz, Châtelaine; Beat Mumenthaler, Steffisburg; Roland Schmid, Basel
Werbung
Fotopreis Werbefotografie (5000 CHF)
Die Nominierten: Diego Alborghetti, Zürich; Dan Cermak, Zürich; Michael Egloff, Zürich

Photobastei
Sihlquai 125
8005 Zürich
www.photobastei.ch
Tue+Wed 12-21, Thu-Sat 12-24, Sun 12-18

16. Preisverleihung Swiss Photo Award – ewz.selection diesen Donnerstag

Preisverleihung zum 16. Swiss Photo Award – ewz.selection

Preisverleihung:
Donnerstag, 15. Mai 2014
ewz-Unterwerk Selnau, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich
Eintritt: 15 / 10 CHF

Türöffnung ab 17.00 Uhr
Preisverleihung ab 19.00 Uhr

Party ab 22.00 Uhr in der Photobastei

Wer sind die Besten in den Kategorien Architektur, Editorial, Fashion, Fine Art, Free, Reportage und Werbung? Hier geht es zu den Nominierten und besten 21 Arbeiten, damit man sich seine eigene Meinung machen kann!

Die Ausstellungen in der Photobastei und im ewz-Unterwerk Selnau sind übrigens mit einem einzigen Ticket bis zum 1. Juni zu sehen! (zur Programmzeitung (4mb))

Eintrittspreise
Für beide Orte ein Ticket: Eintritt CHF 15/10.- (ermässigt)
Eröffnungen: Eintritt CHF 15/10.- (ermässigt)

 

 

LES MEILLEURS TRAVAUX PHOTO SUISSES ONT ÉTÉ DÉSIGNÉS! 
Les photographes de la shortlist et les 21 nominés pour les prix par catégorie ont été élus par le jury!
Le nom des gagnants sera rendu public le jeudi 15 mai 2014 à Zurich à l’occasion de la remise des prix.Mais la fête commencera déjà une semaine avant: les photographes de la shortlist présenteront en effet leurs travaux dès le 8 mai à la Photobastei, tandis que les séries photo des 21 lauréats seront exposées, comme les années précédentes, à l’ewz-Unterwerk Selnau à Zurich à partir du 15 mai 2014.
Grâce à la coopération avec la Photobastei, le mois de mai sera placé sous le signe de la fête de la photographie suisse!Expositions, vernissage du catalogue, programme d’accompagnement et remise des prix sont autant d’événements auxquels nous nous réjouissons de prendre part. Et nous sommes plus particulièrement heureux à l’idée de vous accueillir et de mener avec vous une réflexion intense sur la photographie au travers de discussions passionnantes!

Un seul billet d’entrée vous donne accès aux expositions à la Photobastei et à l’ewz-Unterwerk Selnau, qui dureront jusqu’au 1er juin 2014!

Shortlist
Opening: jeudi 8 mai 2014, dès 17h00
Exposition: du 9 mai au 1er juin
Ma à di, de 12h00 à 21h00
Photobastei, Bärengasse 29, 8001 Zurich, www.photobastei.ch

Les Meilleurs
Opening et remise des prix: jeudi 15 mai, dès 17h00
Exposition: du 16 mai au 1er juin
Je/ve de 16h00 à 20h00, sa/di de 12h00 à 20h00
ewz-Unterwerk Selnau, Selnaustrasse 25, 8001 Zurich

Prix d’entrée
Pour les deux lieux d’exposition, un seul billet: entrée CHF 15/10.- (avec réduction)

ANKE HAT ZEIT WDR 22:30 DANIEL JOSEFSOHN

MIST, ICH DURFTE NICHT RAUCHEN >>>DANIEL JOSEFSOHN IM TV AM DIENSTAG 25.02.2014 BEI UND MIT ANKE ENGELKE / ANKE HAT ZEIT WDR 22:30
 
Daniel Josefsohn ist einer der wichtigsten zeitgenössischen Fotografen und Videokünstler. Er wurde 1961 in Hamburg geboren. Seine Werke bewegen sich an der Grenze zwischen Kunst, Mode, Werbung und Design und zeichnen sich nicht selten durch provokante oder ironische Brüche aus. Seine Fotoserie „Jewing Gun“ etwa porträtiert junge israelische Soldaten und Soldatinnen: Die Strenge der Uniformen ist durchbrochen mit modischen Accessoires von Luxusmarken wie Louis Vuitton.
Jahrelang prägte er das Erscheinungsbild der Berliner Volksbühne und verhalf in den Jahren 2007 bis 2011 dem NRW-Theaterfestival „Impulse“ zu einem unverwechselbaren Look. Erstes Aufsehen erregte er in den Neunzigern mit einer Anzeigenkampagne für den Musiksender MTV. 2010 würdigte ihn der Kunstverein Hamburg mit einer großen Einzelausstellung. Im November 2012 erlitt Josefsohn einen Schlaganfall. Seit Anfang 2014 berichtet er in einer Fotokolumne im ZEIT-Magazin aus seinem Leben.
Fotocredit: Daniel Josefsohn