Frank Lübke – Stern Magazin Kolumne

Seit Januar läuft die neue Stern Magazin Kolumne
“Mein geliebtes Ich”.
Die Kolumne basiert auf einem Fotokonzept, an dem der Fotograf
Frank Lübke seit einigen Jahren arbeitet - “Me, Myself and
I” Project – bisher sind über 40 Personen portraitiert worden.

In der neuen Stern Kolumne begegnen die Menschen
ihrem anderem Ich.

Lars Eidinger

Fotos: Frank Lübke und
Interviews: Alexandros Stefanidis.
Die Kolumne erscheint wöchentlich im Stern Magazin.

Christiane Paul

Mario Adorf

 

Heinz Wuchner – Stern BESSER ESSEN

Den Auftrag für das aktuelle Stern Titelbild > BESSER ESSEN< bekam Fotograf Heinz Wuchner. Für das Cover hat sich die Redaktion von den Kollegen des “New York Times Magazine” inspirieren lassen – und das Bild den deutschen Essgewohnheiten angepasst. Gurke und Spargel sind uns einfach näher als Artischocke und Maiskolben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Christian Grund – Stern


© Christian Grund

Bilder von Christian Grund zum Titeltehma im aktuellen Stern sowie im Magazin GEO.

Klar, KINDER SIND DAS SCHÖNSTE auf der Welt. Aber seien wir ehrlich – manchmal nerven sie und treiben uns schier in den Wahnsinn.   …UND WIR LIEBEN SIE TROTZDEM

Weiterlesen

“stern” aufs iPad

Jetzt ging´s ganz fix:
Der “stern” schafft es endlich aufs iPad

Nach langem Hin und Her schafft es der “stern” am Mittwoch endlich auf Apples iPad. Ab sofort steht eine Testausgabe in der neuen “stern”-iPad-App zum Download bereit. Das gedruckte Heft werde für Tablets “ganz neu gestaltet”, werben die Chefredakteure Thomas Osterkorn und Andreas Petzold in einem Video-Editorial für das neue Angebot. Die reguläre Ausgabe wird 2,99 Euro kosten. “Es macht wahnsinnig Spaß”, freut sich Petzold.

Mehr Infos unter: www.stern.de/digital + Video unter : http://www.stern.de/1624598.html

Dirk Reinartz – Fotografien

Das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum stellt vom 13. November bis zum 6. Februar mit rund 180 vielfältigen und gleichsam eindringlichen Arbeiten den renommierten deutschen Photographen
Dirk Reinartz (1947-2004) vor. Kuratorin der Ausstellung Dirk Reinartz – Fotografien ist
Sylvia Böhmer (DGPh). Die Ausstellung wird am 12. November um 19 Uhr eröffnet.

Dirk Reinartz, Elbufer, Grünendeich, 1979 - © Karin Reinartz

Dirk Reinartz war gerade 23 Jahre alt, als er 1971 als jüngster Fotograf in der Geschichte des STERN in dessen Redaktion berufen wurde. Mehrere Jahre arbeitete Reinartz im Auftrag des Magazins und reiste als Bildjournalist um die ganze Welt. Von Beginn an war er ein Ausnahmefotograf, der sensationelle Momente und ästhetische Stilisierung vermied. Unaufgeregt, neugierig, bisweilen auch mit skeptischem Blick, war ihm das Dokumentarische ein Anliegen, darin besonders die verborgene Geschichte hinter dem scheinbar offensichtlichen Bild. Weiterlesen