Don’t Blink – Robert Frank

Don’t Blink – Robert Frank (Trailer OmU) Starttermin 13. April 2017

Der in der Schweiz aufgewachsene und seit den 1950ern in New York arbeitende Fotograf Robert Frank hat mit „The Americans“ eines der herausragenden und einflussreichsten Fotobücher zum Leben in den USA vorgelegt, gemeinsam mit Alan Ginsberg die Beatnik-Bewegung vorangetrieben und einen bis heute nicht veröffentlichten Film über die Rolling Stones gedreht („Cocksucker Blues“), zu dem Mick Jagger meinte: „Es ist ein verdammt guter Film. Aber wenn wir ihn jemandem zeigen, ließe man uns nie wieder ins Land.“
Tatsächlich ist die Biografie des Robert Frank verdammt faszinierend, abwechslungsreich und vielseitig – und so ist es durchaus verständlich, dass sich Regisseurin Laura Israel einfach nicht dazu durchringen kann, auch nur eine Facette davon auszulassen. Das Ergebnis: Ihre Dokumentation „Don’t Blink – Robert Frank“ ist ein extrem temporeicher Rundumschlag, bei dem zwar so ziemlich alles…

Die ganze Kritik lesen www.filmstarts.de

 

Deichtorhallen – VISUAL LEADER

VISUAL LEADER 2015
DAS BESTE AUS ZEITSCHRIFTEN UND INTERNET DIE AUSSTELLUNG ZU DEN LEAD AWARDS

Ausstellung: 25. September bis 9. November 2015
Eröffnung: Donnerstag, 24. September, 19 Uhr

 

VISUAL LEADER 2015
Andrew Lubimov, Hooligans, 2014. Aus Vice Nr. 9/2014
nominiert für “Reportagefotografie des Jahres”

 

 

VISUAL LEADER 2015

Das Beste aus Zeitschriften und Internet

Roger Ballen » Thomas Demand » Robert Frank » Roni Horn » Olivier Jobard » Tao Liu » Andrew Lubimov » Richard Prince » Collier Schorr » Cindy Sherman » Thomas Struth » & others

 

Haus der Photographie / Deichtorhallen

Deichtorstr. 1-2, 20095 Hamburg

mail@deichtorhallen.de
www.deichtorhallen.de

VISUAL LEADER 2015
Oliver Jobard, Freiheit oder Tod, aus Geo Nr. 5/2014
nominiert für “Foto des Jahres”

Zum 13. Mal in Folge werden im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg vom 25. September bis zum 9. November 2015 die Nominierten und Gewinner der LeadAwards in der Ausstellung VisualLeader vorgestellt: innovative, beispielgebende Fotos, Magazinbeiträge, Websites und Werbekampagnen, kurz das Beste, was in den letzten zwölf Monaten in deutschen Zeitschriften, Zeitungen und Online-Medien publiziert wurde. Die diesjährige Ausstellung spiegelt die aktuellen Themen und das aktuelle Weltgeschehen wider: Eindrucksvolle Reportagen über das globale Flüchtlingsdrama, bewegende Bilder von den Krisenherden rund um den Globus, aber auch die freudige Euphorie bei Großereignissen wie der Fußball-WM oder dem Mauerfalljubiläum berühren den Betrachter. »Selten war so viel Emotion in den Bildwelten wie diesmal«, urteilt Jury-Vorsitzender Markus Peichl. Weiterlesen

»How to Make a Book with Steidl«

»How to Make a Book with Steidl« Der Film hatte erst Premiere – und gleich die erste Auszeichnung. Weitere Kinotermine, eine TV-Ausstrahlung und eine DVD über die herausragende Dokumentation über einen der wichtigsten deutschen Fotobuchverleger folgen.

Ein Film von Jörg Adolph und Gereon Wetzel
Donnerstag, 04.11.2010
um 22.25 Uhr auf 3sat

Am Montag den 1. November lief »How to Make a Book with Steidl« als Eröffnungsfilm der Duisburger Filmwoche, am 11. November läuft er im Gloria Kino in Kassel und am 4. November im Fernsehen und zwar um 22 Uhr 25 bei 3sat.  Unbedingt ansehen! Wer es verpasst, kann ab 1. Dezember eine DVD kaufen. Und unter www.howtomakeabookwithsteidl.de mehr erfahren und einen Trailer ansehen.

Weiterlesen