Magnum Photos at 70. – Frankfurt

Magnum Photos at 70. Past – Present – Future

Symposium, Ausstellung, Workshop in Frankfurt am Main

Thomas Dworzak » David Hurn » Newsha Tavakolian »

Freitag 24. + Samstag 25. November 2017 Veranstalter: Deutsche Börse Photography Foundation in Kooperation mit Magnum Photos
und Leica Camera Frankfurt

 

Veranstaltungsort:

Leica Camera Frankfurt GmbH

Großer Hirschgraben 15 . 60311 Frankfurt (Main)

Deutsche Börse Photography Foundation

Mergenthalerallee 61 . 65760 Eschborn
T +49 (0)69-21 11 40 60
foundation@deutsche-boerse.com
deutscheboersephotographyfoundation.org/

Die Agentur Magnum Photos feiert in diesem Jahr ihr 70-jähriges Jubiläum. Das bietet Anlass, einen Blick auf die Entstehungsgeschichte aber auch auf die gegenwärtige Entwicklung der internationalen Fotoagentur zu werfen. Die Deutsche Börse Photography Foundation veranstaltet in Kooperation mit Magnum Photos und Leica Camera Frankfurt am 24. und 25. November 2017 ein Programm, das die Begegnung mit Magnum-Mitgliedern in Frankfurt ermöglicht.     Thomas Dworzak, A beach. Destruction from the Georgian-Abkhaz war which took place between 1991 and 1993, Georgia, 07/1995 © Thomas Dworzak/Magnum Photos   Freitag, 24.11.2017
Symposium von 18:30 bis 21:00 Uhr

Eintritt frei, Veranstaltung in englischer Sprache
Anmeldung unter leica@leicagalleryfrankfurt.de erforderlich
Bitte beachten Sie, dass die Sitzplätze begrenzt sind.

Das Symposium am Freitag, den 24. November 2017, bietet zum einen Podiumsgespräche mit den drei Fotografen Thomas Dworzak (DE), David Hurn (UK) und Newsha Tavakolian (IRN), moderiert von Marco Bischof und Anne-Marie Beckmann. Zum anderen zeigt Marco Bischof, Züricher Filmemacher und Sohn des Magnum-Fotografen Werner Bischof, eine Auswahl gefilmter Interviews mit weiteren legendären Magnummitgliedern, u. a. mit Martin Parr, Bruce Gilden, Thomas Hoepker, David Hurn, Chris Steele Perkins, Peter van Agtmael, Peter Marlow, Inge Morath, Rene Burri und Bruce Davidson. Damit gewähren über drei Generationen von Fotografen Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsweisen, Anforderungen und in das Selbstverständnis von Magnum Photos als Organisation.

Die Ausstellung mit Arbeiten aus der Art Collection Deutsche Börse sowie einer Werkauswahl aus der Leica Galerie spannt den Bogen von den frühen 1950er-Jahren bis heute. Mit Werken von u. a. Werner Bischof, Thomas Hoepker, Martin Parr, Paul Fusco und Alec Soth sind viele verschiedene fotografische Ansätze vertreten.

Zürich – Eröffnung der Photobastei

Der erste offizielle Gast, Stadtrat André Odermatt, durchschneidet Punkt 12 Uhr das Band und eröffnet offiziell das aufregende Fotoexperiment.

Führungen und Hintergründe um 12, 17 und 20 Uhr, Start bei der Bar.

Die Bar erwartet die Gäste mit verschiedensten Häppchen sowie ab 18.00 Uhr mit den DJ’s Wandler & Mastra.

Eröffnung der Photobastei
Donnerstag, 16. Januar 2014, ab 12 Uhr
Bärengasse 29, 8001 Zürich
www.photobastei.ch

Ausstellungen & Vernissagen 

Paolo Pellegrin – As I Was Dying

Der bekannte Magnum-Kriegsfotograf stellt zum ersten Mal in der Schweiz aus. Die Retrospektive seines Schaffens führt eindrücklich und berührend durch die Konflikte seit dem Bosnienkrieg.

1. und 2 Stockwerk, Eintritt 15 / 10 CHF

c) Paolo Pellegrin, Magnum Photos: Civilians dig through debris for survivors just moments after an Israeli air strike destroyed several buildings in Beirut, Lebanon. 2006.

 

Weiterlesen

GRENZGÄNGE. MAGNUM: TRANS-TERRITORIES

5. Fotofestival Mannheim_Ludwigshafen_Heidelberg 14.09.-10.11.11

Eröffnungswochenende und ein umfangreiches Rahmenprogramm erwarten die Gäste des Fotofestivals

Das 5. Fotofestival Mannheim_Ludwigshafen_Heidelberg feiert am Wochenende des 13. bis 15. September seine Eröffnung. Das Festival beginnt offiziell am 13. September um 19 Uhr im Wilhelm-Hack-Museum und am gesamten Eröffnungswochenende finden verschiedene Veranstaltungen in den drei Städten und den acht Ausstellungsorten statt. Das detaillierte Programm finden Sie hier. http://www.fotofestival.info/de/opening/

© Olivia Arthur / Magnum Photos / Focus

In den zwei Festivalmonaten erwartet die Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm mit mehr als 120 verschiedenen Veranstaltungen. Führungen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Künstlergespräche widmen sich dem diesjährigen Festivalthema Grenzgänge. Magnum. Trans-Territories aus verschiedenen Blickwinkeln.

Zwei Highlights der 5. Ausgabe des Festivals sind die Verleihung des Dr.-Erich-Salomon-Preises der DGPh an den Magnum-Fotografen Paolo Pellegrin am 12. Oktober 2013 im ZEPHYR – Raum für Fotografie der Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim, sowie die Favoritenausstellung des Portfolio Reviews 2013, die vom 12.10. bis zum 10.11.2013 im Einraumhaus C/O in Mannheim zu sehen sein wird.

© Steve McCurry/Magnum Photos

© Trent Parke/Magnum Photos

© Leonard Freed/Magnum Photos

© Christopher Anderson/Magnum Photos

STEVE MCCURRY – MK&G Hamburg

28. Juni bis 29. September 2013
STEVE MCCURRY
ÜBERWÄLTIGT VOM LEBEN

© Steve McCurry/MKG

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt einen umfas­senden Überblick über das farbgewaltige Werk des Bildjournalisten Ste­ve McCurry. Der US-Amerikaner erhält internationale Aufmerksamkeit, weil er 1979 als einer der ersten Fotografen Bilder vom Afghanistan-Konflikt aufnimmt, die im Time Magazine, der New York Times und Geo veröffentlicht werden. 1986 wird der vielfach ausgezeichnete Fotograf Mitglied in der renommierten Agentur Magnum Photos, die 1947 von Fotografenlegenden wie Robert Capa uns Henri Cartier-Bres­son ins Leben gerufen wird. Steve McCurry bezeichnet sich selbst nicht als Kriegs-, sondern als „Kriegsrandfotograf“. Er fotografiert in Krisengebieten, richtet seine Kamera auf Szenen, die er am Rande des Kriegsgeschehens beobachtet, und auf die Menschen und Landschaften, die der Krieg zurücklässt. McCurry dokumentiert die Wunden des Krieges, verschwindende Kulturen und ihre Traditionen, die Folgen der Globalisierung und die Veränderungen der Lebenszusammenhänge. Er bezeichnet sich selbst als Reisenden, der die Facetten der menschlichen Existenz zum Thema macht. Die Ausstellung umfasst rund 120 Fotografien, die zwischen 1980 und 2012 in Ländern wie Afghanistan, den USA, Pakistan, Indien, Tibet, Kaschmir, Kambodia, Indonesien, Burma, Kuwait entstanden sind. Darüber hinaus sind zehn ausgewählte Reportagen aus den Magazinen Geo, National Geographic, Stern und Need zu sehen, die die Arbeitszusammenhänge des Bildjournalisten zeigen. Eine Ausstellung in Kooperation mit Magnum Photo.

© Steve McCurry/MKG

 

Weiterlesen

photo13 – Zürich

Weltstars der Fotografie sprechen über ihr Leben

photo13
4. – 8. Januar 2013
Maag Hallen Zürich
www.photo-schweiz.ch 

Während den fünf Tagen der Werkschau bieten wir sieben herausragende Vorträge mit weltberühmten Fotografen am photoFORUM an. Schweizer sowie internationale Starfotografen erzählen live im Auditorium der Maag Halle über ihre Weiterlesen

katapult – Programm für Freitag und Samstag

Freitag, 24. Februar 2012

Ab 11:00 Uhr morgens öffnen die Ausstellungen der katapult Finalistenbilder und “Klick – der Fotograf im Comic” ihre Pforten.
Um 14:00 Uhr beginnt die Diskussionsrunde „Das Bild vom Fotografen im Wandel der Zeit“.
Teilnehmer sind Andréa Holzherr, Magnum , Dr. Claude W. Sui, Stiftung Häuser, Helga Schierke, Fotoagentin.
Um 14:00  Exklusive Präsentation der Eos 1 DX am Canon VIP-Table.
Um 17:00 Uhr zeigen wir den Kultfilm “Blow-up” von Michelangelo Antonioni.

Und ab 20:30 Uhr könnt ihr euch auf die katapult° Preisverleihung und Party ohne Ende freuen.

Samstag, 25. Februar 2012

 Ab 11:00 Uhr morgens öffnen die Ausstellungen mit Brunch
Um 14:00 Uhr beginnt die Diskussionsrunde ?! Fotograf – Traumberuf !?
mit Esther HaaseUwe DüttmannGerhard Vormwald

 Um 15:00 Uhr zeigen wir den Film „Under Fire“ mit Nick Nolte als Fotoreporter Russell Price.
                   Das komplette Programm gibt es hier.
Veranstaltungen finden im ehemaligen Sitz der Hypo- und Vereinsbank,
Eingang Nidda- und Weserstraße, Frankfurter Bahnhofsviertel statt.