“MANNSBILDER” ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung

Die aktuelle Ausstellung “MANNSBILDER” der DZ BANK Kunstsammlung zeigt ein facettenreiches Bild vom Mann in der zeitgenössischen Fotografie der letzten 40 Jahre. Dabei werden sowohl der Mann in seinen verschiedenen Rollen und Lebensentwürfen als auch das komplexe Verhältnis zwischen Mann und Frau in der modernen Gesellschaft in den Blick genommen.

Wouter Deruytter, Big Timber (I), Montana, 1997

Vom 7. März bis 17. Mai 2014 sind im ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung in Frankfurt am Main rund 90 fotografische Werke von 23 international renommierten Künstlerinnen und Künstlern aus 14 Ländern zu sehen. Gezeigt werden Arbeiten von Vito Acconci, David Armstrong, Richard Avedon, Anna & Bernhard Blume, Mike Bouchet, Anton Corbijn, Wouter Deruytter, Pietro Donzelli, Gisèle Freund, Gerhard Gäbler, Richard Hamilton, Pepa Hristova, Astrid Klein, Lewis Koch, Zofia Kulik, Urs Lüthi, Boris Michajlov, Loredana Nemes, Arnulf Rainer, Ulrike Rosenbach, Andreas Schulze, Lars Tunbjörk, Erwin Wurm u.a.

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 6. März um 19 Uhr
im ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung,
Platz der Republik, 60325 Frankfurt am Main.
Öffentlicher Zugang: Friedrich-Ebert-Anlage / Cityhaus 1.

Weitere Informationen unter www.dzbank-kunstsammlung.de